DVD Ich habe KIEL zu erzählen

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

9,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER

Kurzübersicht

Eine gefilmte Kindheit zwischen 1936 und 1949

DVD Ich habe KIEL zu erzählen

Mehr Ansichten

Details

Der Hafen. Die Förde. Das Meer. Überall Schiffe. Boote. Kähne. Und immer auch eine Mütze voll Wind. Das ist Kiel, jene Stadt, deren Namen man eigentlich auf Segeltuch schreiben sollte. Eine gefilmte Kindheit zwischen 1936 und 1949 D 2018 45 Minuten s/w und Farbe Regie: Gerald Grote und Oliver Boczek Der Zahnarzt Dr. Rudolf Schultz kaufte sich 1936 eine Filmkamera, um nach der Geburt seines Sohnes Dieter dessen Aufwachsen im Bild festzuhalten. Aber es war nicht nur das Kind, was mit viel Liebe in Szene gesetzt wurde, sondern immer auch die Umgebung und besonders die Stadt an der Förde. Und so entstand eine faszinierende Sammlung ganz persönlicher Eindrücke, in denen ein Stück lebendiger Geschichte emotional und authentisch erzählt wird. Was der Film-Amateur Rudolf Schultz in den 30er Jahren begann, vollenden nun die Kieler Filmemacher Gerald Grote und Oliver Boczek nach über 80 Jahren. Dank der jetzt erstmalig sichtbar gemachten Filmschätze können wir dem Leben in Kiel auf die Spur kommen und die Stadt von damals neu erleben.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage